grünerapfel –
wer wir sind

Die grünerapfel 24h Pflegeagentur ist eine Personalvermittlungs- und Betreuungsagentur für 24h-Pflegekräfte mit Sitz in Mödling/NÖ. Die Geschäftsführung besteht aus zwei Personen, die sich die Aufgabenbereiche Qualitätsmanagement, operative und administrative Kundenbetreuung teilen.

Team

Evelyn Uitz

DGKS Evelyn Uitz

  • Jahrgang 1958
  • Diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester
  • 35 Jahre Berufserfahrung
  • Seit 2013 Qualitätsmanagerin bei grünerapfel
  • Motto: Mit Herz und Hirn geht alles leichter von der Hand.

„Ich sehe mich schon seit meiner Ausbildung als Bindeglied zwischen Medizin und Menschen. Was mir als Krankenschwester oft Sorgen gemacht hat, war die Zeit nach der Entlassung. Was passiert mit den Patienten, wenn sie nach Hause kommen? Wer hilft? Wie kommen sie zurecht? Seit 2013 helfe ich nun aktiv mit, die Zeit der Pflege oder intensiveren Betreuung der Patienten zu Hause mitzugestalten. Mein Ziel ist, Menschen liebevoll und professionell in ihrem neuen Lebensabschnitt zu begleiten, der mitunter mühsam ist, oft belastet von mehr oder weniger schweren Krankheiten und/oder einer Behinderung. Der medizinische Alltag ist geprägt von Behandlungen und Therapien. Ich sorge mit meinem Team von grünerapfel für respektvolle, wertschätzende, dauerhafte und verlässliche 24h- Betreuung zu Hause.“

Martin Wintersberger

Ing. Martin Wintersberger

  • Jahrgang 1972
  • ausgebildeter Maschinenbauer (Flugtechnik)
  • Polizeibeamter
  • IT-Techniker
  • Seit 2013 Administration grünerapfel
  • Motto: In der Ruhe liegt die Kraft

„Nach einem Unfall war ich monatelang auf fremde Hilfe angewiesen. Ich konnte dank kompetenter Betreuerinnen in meiner gewohnten Umgebung bleiben und mich seelisch und körperlich erholen. Daher weiß ich aus eigener Erfahrung, dass das eigene häusliche Umfeld ganz entscheidend zur Genesung beiträgt. Wichtig ist mir als Administrator und Exekutivbeamter, dass bei grünerapfel auch im rechtlichen Sinne alles im grünen Bereich ist. Die Betreuer werden nach geltendem österreichischem Recht entlohnt, alles verläuft transparent und legal. Wir kontrollieren einerseits stichprobenartig, ob das Pflegepersonal regelmäßig seine Abgaben an den österreichischen Staat leistet, andererseits, ob die Betreuer nicht für Tätigkeiten oder Dienstleistungen außerhalb des vertraglich Vereinbarten herangezogen werden. So sind beide Seiten abgesichert und können sich beruhigt ihrem Alltag widmen.“

Betreuerin mit Frau beim Kaffee trinken